Der Gesundheit zuliebe

Viele alte Hausmittel geraten in Vergessenheit – zum Beispiel das Inhalieren mit Salz gegen Erkältungen. Auch wenn Sie damit keine Krankheit im Handumdrehen heilen, können Sie zumindest Schmerzen lindern und Ihr Wohlbefinden verbessern. Und gerade in Coronazeiten sollten wir unserImmunsystem unterstütze und stärken, wo wir können!

Salz ist heute mehr denn je ein therapeutisches Allroundtalent - heilsam ist die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, welche die Schleimhäute abschwellen lässt und die Durchblutung anregt. Durch das Inhalieren mit Sole können Sie Erkältungen schonend lindern: Es befreit, beruhigt und befeuchtet die Atemwege und schützt vor möglichen Ansteckungen. Der Solenebel regt außerdem die Bildung von Schleim an, der Gifte bindet, die Sie abhusten. Dadurch können Sie auch Erkältungskrankheiten vorbeugen.

Die regelmäßige Inhalation von Salz

  • schützt die Schleimhaut vor dem Austrocknen
  • regt den Sekretfluss an
  • löst festsitzenden Schleim
  • verbessert den Abtransport von Schadstoffen und Krankheitserregern
  • abends wirkt die Methode beruhigend und gegen Schlafstörungen

Probieren Sie es aus - Gesundheit und Wohlbefinden sind unser wertvollstes Gut!